Show Less
Restricted access

Der Arbeitnehmerbegriff im Arbeits- und Steuerrecht

Series:

Wolfgang Mohr

Um den Arbeitnehmerbegriff war es zu Unrecht lange Zeit ruhig geworden. Während Rechtsprechung und herrschende Meinung im Dogma der persönlichen Abhängigkeit verharrten, entwickelten sich auf dem Arbeitsmarkt schnell neue Beschäftigungsformen, die mit dem klassischen Begriffsverständnis von der persönlichen Abhängigkeit als Weisungsgebundenheit immer weniger erfaßt werden konnten. Namentlich die Schrift von Wank aus dem Jahre 1988 hat zu einer längst überfälligen Wiederbelebung der Diskussion geführt. Die vorliegende Arbeit greift das klassische Begriffsverständnis ebenso wie die neueren Diskussionsbeiträge auf und versucht, einen für das Arbeits- und Steuerrecht praktikablen Arbeitnehmerbegriff zu entwickeln. Ziel der Arbeit ist die teleologische Definition des Arbeitnehmers in Abgrenzung zum Selbständigen.
Aus dem Inhalt: Arbeitnehmerbegriff - Abgrenzung zum Selbständigen - Teleologisches Begriffsverständnis - Verhältnis von Arbeits- und Steuerrecht - Wesentliche Übereinstimmung beider Arbeitnehmerbegriffe - Besonderheiten im Steuerrecht - Einzelne Beschäftigungsformen.