Show Less
Restricted access

Vergleichende Marktanalyse im Agrarsektor

Eine Parallelgruppenuntersuchung der Tierproduktmärkte auf der Basis des Koordinationsmängelkonzepts

Series:

Ralf Schulte-de Groot and Universität Münster

In dieser Arbeit wird aufgezeigt, wie die staatliche Mindestpreissicherung auf die Wettbewerbsprozesse ausgewählter bundesdeutscher Agrarmärkte wirkt. Dies geschieht in Form einer vergleichenden Marktanalyse, welche methodisch als Parallelgruppenuntersuchung aufgebaut ist. Auf diese Weise kann die Funktionsfähigkeit des Wettbewerbs preisregulierter und nicht preisregulierter Tierproduktmärkte miteinander verglichen werden. Die Untersuchung dieser Tierproduktmärkte erfolgt auf der Basis des Koordinationsmängelkonzepts, mit dem die Marktprozesse der Markträumung, Renditenormalisierung, Übermachterosion sowie des Produkt- und Verfahrensfortschritts empirisch und theoretisch analysiert werden.
Aus dem Inhalt: Agrarmärkte - Empirische Wirtschaftsforschung - Funktionsfähigkeit des Wettbewerbs auf den Tierproduktmärkten - Vergleichende Marktanalyse - Marktprozeßtheorie - Parallelgruppenuntersuchung, Wettbewerbstheorie.