Show Less
Restricted access

Steuerbilanzpolitik: Ein EDV-gestützter Vergleich verschiedener Verfahren des Operations Research

Series:

Jürgen Gemeinhardt

Die vorliegende Arbeit stellt zunächst die ökonomischen Probleme der Steuerbilanzpolitik dar. Danach werden, ausgehend von der Steuerbarwertminimierung als relevantem Subzielkonzept, die folgenden drei Näherungsverfahren untersucht und im Hinblick auf die Kriterien «Abweichung in der Steuerbarwertsumme» und «benötigte Rechenzeit» mit der exakten marginalanalytischen Lösung verglichen: eine Näherungslösung auf der Basis einer linearisierten Grenzsteuersatzfunktion, die Lineare Optimierung sowie eine einfache Faustregel. Es wird zum einen gezeigt, daß mit Näherungslösungen auf marginalanalytischem Wege bessere Resultate als bei einem Einsatz der Linearen Optimierung erzielt werden und zum anderen, daß auch die Programmierung der exakten Lösung durchaus mit vertretbarem Aufwand realisierbar ist.
Aus dem Inhalt: Steuerbarwertminimierung als Ziel der Steuerbilanzpolitk - Modellprämisse: Steuerpflicht für Wiederanlagezinsen - Einfluß von Gewerbeertrag- und Kirchensteuer auf die Optimierung - Exakte marginalanalytische Lösung und ihre Programmierung - Lineare Optimierung - Näherungslösungen.