Show Less
Restricted access

Anlageberatung - Das System der zivilrechtlichen Haftung von Kreditinstituten

Series:

Dieter Krimphove

Vorliegende Monographie wendet sich gleichermaßen an Praktiker und Juristen. Sie greift die neueste Rechtsprechung deutscher Obergerichte auf und leitet aus ihr erstmalig ein System der Haftung von Kreditinstituten im Rahmen ihrer Kundenberatung ab. Dabei behandelt sie so unterschiedliche Aspekte wie: Informations-, Auskunfts- und Beratungspflichten der Anlageberatung und -vermittlung, Prospekthaftung, Waren- und Börsentermingeschäfte, Insiderinformationen, Bankgeheimnis, Datenschutz, Haftungsausschlüsse, Allgemeine Geschäftsbedingungen etc. Die Darstellung eines solchen Systems ermöglicht nicht nur die juristische Bewertung vergleichbarer Fälle der Kundenberatung, sie beantwortet gleichzeitig die Frage nach den Anforderungen, welche an eine ordnungsgemäße Anlageberatung zu stellen sind.
Aus dem Inhalt: Haftungstatbestände des Bankgeschäftes - Inhalt und Umfang der Beratungs-, Aufklärungs- und Informationspflichten - Bankgeheimnis - Datenschutz - Anlagevermittlung/Anlageberatung - Waren-Börsentermingeschäfte - Prognoseentscheidungen - Prospekthaftung - Deliktische Ansprüche - Verschulden - Verjährung und Haftungsausschluß.