Show Less
Restricted access

Historizität in der deutschen Aufklärung

Series:

Janos Rathmann

Die vorliegende Monographie behandelt die Entfaltung und Entwicklung der Historizitätsidee in Deutschland. Hierbei wurde angestrebt, insbesondere folgende gedanklichen Umbrüche der Aufklärung darzustellen: die Herausbildung der Historizität und die Erarbeitung der neuen Sprachtheorie. Sie hält es für wichtig, auch die Genese und historische Zusammenhänge der erwähnten neuen Ideen vorzustellen. Der Konzeption des Buches zufolge wurde das hier dargestellte Denken von Hamann, Herder und Georg Forster von der gleichen Historizitätsidee durchdrungen. Die Studie bearbeitet einige Schlüsselbegriffe der Zeit wie die Frage nach dem Maßstab, Genese und Entwicklung. Die Monographie schließt mit der Untersuchung der Auswirkungen der deutschen Aufklärung auf das ungarische Geistesleben.
Aus dem Inhalt: Genese der Herderschen Geschichtsphilosophie (Winkelmann) - Eigenarten der Geschichtsphilosophie Herders (Ontologie, Maßstabproblematik, Kant und Herder) - Hamanns Historizität - Georg Forsters Beitrag zur Historizität - Auswirkungen der deutschen Aufklärung auf Ungarn.