Show Less
Restricted access

Quantitative Inhaltsanalyse verbalisierter Sexualexpressionen von Kindern und Jugendlichen unter besonderer Berücksichtigung der alters- bzw. geschlechtsabhängigen Entwicklungslinien

Series:

Leonardo Ebeling and Wolfgang Karraß

Kommunikation von Sexualität findet innerhalb der Peer-group der Kinder und Jugendlichen auch in Form des Verses statt. Dies ermöglicht eine vergleichsweise offene Artikulation im Sinne genuiner Sexualexpressionen. Das von Borneman gesammelte Untersuchungsmaterial mit mehreren tausend «geheimen» Versen wird quantitativ-inhaltsanalytisch in bezug auf die Sexualinhalte ausgewertet. Dabei werden neben den sprachlichen und genretypischen Merkmalen die Formen und der Themenkonnex menschlicher Sexualität dargestellt und ihr Zusammenhang mit der psychoemotionalen Expressivität sowie der Geschlechtsrollenreproduktion untersucht. Unterschiede zwischen den Altersgruppen im Prägenital-, Latenz- und Genitalphasenstatus und zwischen männlichen und weiblichen Versproduzenten zeigen alters- und geschlechtsabhängige Entwicklungslinien.
Aus dem Inhalt: Erfassungsinstrumentarium - Dimensionen und Kategorien - Heterosexualität - Körper - Prägenitale Sexualität - Inzest, deviante Sexualität und Homosexualität - Psychoemotionale Expressionen - Entwicklungslinien der Sexualität.