Show Less
Restricted access

Nationale und internationale Aspekte der polnischen Verfassung vom 3. Mai 1791

Beiträge zum 3. deutsch-polnischen Historikerkolloquium im Rahmen des Kooperationsvertrages zwischen der Adam-Mickiewicz-Universität Poznan und der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel unter Mitarbeit von Eckhard Hübner

Series:

Rudolf Jaworski

Bei der polnischen Maiverfassung von 1791 handelt es sich um die erste geschriebene Verfassungsurkunde Europas. Entstehungsgeschichte, Inhalt und Bedeutung der Konstitution werden im vorliegenden Band ebenso behandelt wie die zeitgenössische Verfassungssituation in anderen europäischen Staaten, der außenpolitische Bedingungszusammenhang und die Wirkungsgeschichte der Maiverfassung. Ergänzt werden die Beiträge durch Übersetzungen der Verfassung, der Städteordnung und des Landtaggesetzes sowie durch eine westsprachige Auswahlbibliographie zur polnischen Geschichte 1764-1792.
Aus dem Inhalt: Grundlagen der polnischen Reformbewegung im 18. Jahrhundert - Bedeutung der Maiverfassung von 1791 - Wirkungsgeschichte - Außenpolitischer Kontext - Vergleich mit anderen europäischen Ländern - Dokumentenanhang und Auswahlbibliographie.