Show Less
Restricted access

Das auf internationale Schuldverträge mit Staatsunternehmen anwendbare Recht

Unter besonderer Berücksichtigung des deutschen und chinesischen Internationalen Privatrechts

Series:

Hang Zhao

Staatsunternehmen spielen eine bedeutende Rolle im internationalen Wirtschaftsverkehr. Die Frage, welchem Recht ein internationaler Schuldvertrag mit einem Staatsunternehmen unterliegt, ist daher für die Praxis von großer Bedeutung. Die vorliegende Arbeit untersucht, ausgehend vom deutschen und chinesischen Internationalen Privatrecht, ob und mit welchem Inhalt die allgemeinen kollisionsrechtlichen Regelungen über die Bestimmungen des auf Schuldverträge anwendbaren Rechts bei Verträgen mit Staatsunternehmen anzuwenden sind. Die Möglichkeiten und Grenzen der Wahl eines neutralen Rechts, die Möglichkeit der Wahl eines internationalen «Ersatzrechts» und die Bestimmungen des anwendbaren Rechts mangels Rechtswahl werden ausführlich dargestellt.
Aus dem Inhalt: Staatsunternehmen - Rechtspersönlichkeit - Immunität - Rechtswahl - Kollisionsrechtliche Anknüpfungen - Neutrales Recht - Völkerrecht - Allgemeine Rechtsgrundsätze.