Show Less
Restricted access

Effizientes Devisenmanagement durch Kombination von Kurssicherungsinstrumenten

Überlegungen zur Erfassung und systematischen Bewältigung von Devisenrisiken durch Hedging

Series:

Werner Liepach

Nach dem Zusammenbruch des Bretton Woods-Systems sind Wechselkursrisiken - und ihre betrieblichen Auswirkungen - erheblich angewachsen. Neben der Schaffung des EWS wurde als Antwort darauf die Palette liquider Hedgeinstrumente in den achtziger Jahren wesentlich erweitert, um insbesondere Risiken in Dollar oder Yen besser kontrollieren zu können. Zugleich nahm damit auch die Komplexität von Hedgingentscheidungen zu. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wird der Frage nachgegangen, unter welchen Voraussetzungen welches Hedgeinstrument - oder Portfolio von Hedgeinstrumenten - zur Risikobewältigung am geeignetsten ist und wie das Entscheidungsverhalten optimiert werden kann. Neben einer theoretischen Fundierung erfolgt die Überprüfung verschiedener Strategien anhand der beobachteten Wechselkurse in den Jahren von 1980 bis 1990.
Aus dem Inhalt: Betriebswirtschaftliche Implikationen des Devisenrisikos - Kurssicherungsinstrumente - Wechselkurstheorien - Prognosemöglichkeiten - Empirische Hedgeperformance - Systematisches Entscheidungsverhalten auf Grundlage der Portfoliotheorie.