Show Less
Restricted access

Volkskundliche arabische Texte aus Marokko

Aus der Sammlung des Konsuls Karl Emil Schabinger Freiherr von Schowingen (1877-1967) herausgegeben, übersetzt und untersucht

Series:

Widad Jiries Goussous

Die hier «kopierten», übersetzten und untersuchten Texte entstammen der Handschriftensammlung, die Konsul Karl Emil Schabinger Freiherr von Schowingen während seines dienstlichen Aufenthaltes im scherifischen Sultanat Marokko 1902-1914 durch den späteren Lektor am Seminar für Orientalische Sprachen Berlin, el-Hadsch Mohammed Bel Arbi ben el Kadir, in der Volkssprache Marokkos aufzeichnen liess. Die Verfasserin hat die volkskundlich interessantesten Stücke ausgewählt, wie die «Reise des Fatih nach Garb», «Grundsätze der Muslimen», Hochzeitsbräuche, Lexikalisches, die volkskundlichen Anteile der Texte herausgearbeitet und mit der «Kopie», der Übersetzung und der Erläuterung der ebenso schwer zu lesenden wie schwer zu verstehenden Texte wichtiges volkskundliches Material über eine Zeitenwende hinweg für die Wissenschaft gerettet.
Aus dem Inhalt: Texte in marokkanischer Volkssprache - Volkskunde Marokkos - Diplomatie des deutschen Kaiserreiches in Marokko vor dem 1. Weltkriege - Zum Wortschatz des Marokkanisch-Arabischen.