Show Less
Restricted access

Religiöse Entwicklung in Kindheit und Jugend

Series:

Kalevi Tamminen

Die vorliegende empirische Untersuchung stellt umfangreich und differenziert die religiöse Entwicklung bei Kindern und Jugendlichen zwischen 7 und 20 Jahren dar. Sie bezieht die unterschiedlichen Dimensionen von Religiosität mit ein: religiöse Erfahrungen, Glaubensvorstellungen, religiöses Denken und religiöse Praxis und die Folgen, die Religion für das alltägliche Leben von Kindern und Jugendlichen, für ihr persönliches Leben und ihre Einstellung zu ihren Mitmenschen und ihre Umwelt hat. Die unterschiedlichen Seiten der Religiosität wurden an ein und demselben Personenkreis (Schüler und auch ihre Eltern) unter Anwendung verschiedener paralleler Methoden untersucht. Die Basisuntersuchung wurde mit der Langzeitstudie (Follow-Up-Untersuchungen) und mit einer Wiederholungsstudie ergänzt.
Aus dem Inhalt: Die religiöse Entwicklung in ihren verschiedenen Dimensionen während der Kindheit und Jugend - Religiöse Erfahrungen der Kinder und Jugendlichen - Die Entwicklung des religiösen Denkens - Die Entwicklung des Konzepts der Bibel, des Gotteskonzepts, des Gebetskonzepts und des Todeskonzepts - Die Auswirkungen auf das Alltagsleben der Kinder und junger Leute.