Show Less
Restricted access

Die Schweiz und das Problem eines Gouverneurs von Triest 1947 - 1953

Series:

Mauro Frech

Die internationale Politik 1945-54 oder kurz der Kalte Krieg, die Triestiner Streitfrage, die Suche nach einem Gouverneur für den Freistaat Triest und die schweizerische Aussenpolitik der Nachkriegszeit stehen in einem komplexen Netz wechselseitiger Beziehungen zueinander, welche diese Dissertation analysiert. Im Zentrum der Arbeit steht dabei die Suche nach einem Gouverneur für das Freie Territorium Triest sowie die Reaktion der schweizerischen Aussenpolitik auf die Bitte der Westmächte, einen Schweizer für dieses politisch heikle Amt freizustellen.
Aus dem Inhalt: Der Triestkonflikt in der Beurteilung des EPDs - General Guisan Kandidat für das Amt des Gouverneurs - Die Schweiz und die Triestiner Neutralität - Der Streit der Grossmächte um die Person des Gouverneurs - Neue Schweizer Kandidaten - Konstellationswechsel in der Triestfrage.