Show Less
Restricted access

Die Kompetenzen der Europäischen Gemeinschaften zur Regelung des Asylrechts

Neuere Entwicklungen in den Gemeinschaften sowie eine Untersuchung der EG-Kompetenz

Series:

Mara Goldstein

In der nach wie vor hochaktuellen Asyldebatte wird häufig eine europäische Lösung präferiert. In der Arbeit wird der noch nicht geklärten Frage nachgegangen, ob und wieweit die europäische Lösung überhaupt gemeinschaftsrechtlich möglich wäre. Der erste Teil enthält eine Untersuchung sämtlicher verfügbaren Dokumente der EG-Organe. Im zweiten Teil werden die möglichen Rechtsgrundlagen untersucht. Dabei wird entgegen h.M. die Anwendbarkeit des Art. 100a EWGV bejaht. Im dritten Teil der Arbeit wird die sich gegenwärtig abzeichnende Lösung über sogenanntes begleitendes Gemeinschaftsrecht dargestellt.
Aus dem Inhalt: Standpunkte der EG-Organe zur Asylrechtsregelung - Rechtsgrundlagen einer EG-Kompetenz: Art. 118, 48ff, 100, 100a, 8a 235 EWGV - 'Erstasylabkommen' von Dublin - Zweites 'Schengener' Abkommen.