Show Less
Restricted access

Die Bundesversammlung

Series:

Beate Braun

Theodor Heuss hat die Bundesversammlung einmal als «die höchste Gesamtvertretung des Deutschen Volkes» bezeichnet. Dennoch haben die bisher stattgefundenen neun Bundesversammlungen weder in der öffentlichen Diskussion noch in der juristischen Literatur den ihnen gebührenden Niederschlag gefunden. Die vorliegende Studie will versuchen, die Entwicklung zu dieser Form der Bundespräsidentenwahl von Weimar bis zum Grundgesetz darzustellen. Ebenso werden die bisherigen neun Bundesversammlungen in ihrem Ablauf geschildert und mögliche Reformmodelle für die Bundespräsidentenwahl diskutiert.
Aus dem Inhalt: Herausarbeitung der Entwicklung zur Bundesversammlung als das Wahlorgan, das den Bundespräsidenten wählt - Berücksichtigung der Weimarer Zeit und der Entwürfe zum Grundgesetz - Darstellung politischer Ereignisse im Vorfeld der Wahlen.