Show Less
Restricted access

Musil und Nietzsche:-Beziehungen der Erkenntnisperspektiven

Series:

Wolfgang Rzehak

Musil und Nietzsche bekennen sich zu einem hermeneutischen Wahrheitsbegriff. Der Versuch, die Kategorie der Möglichkeit in die Wirklichkeit zu integrieren, provoziert nicht nur zur Moral- und Kulturkritik, sondern gebiert, ins Positive gewendet, als erkenntniskritischer Perspektivismus ein Möglichkeitsdenken als Methode. Während die Umsetzung der Theorie in die Praxis sich naturgemäß als Problem erweist und in einen, strukturell vergleichbaren, experimentellen Utopismus mündet, wird deren Konkretion - als die Frage nach dem rechten Leben - von Musil und Nietzsche durchaus verschieden beantwortet.
Aus dem Inhalt: Musils Nietzsche-Rezeption - Wirklichkeitsbegriff und Erkenntnisproblem - Kulturkritik - Wirklichkeit als Möglichkeit (Nietzsches Denkmodus und Musils Essayismus) - Moralkritik (Theorie-Praxis-Problem und Utopismus).