Show Less
Restricted access

Entwicklung eines Decision Support Systems für die Sortiments- und Distributionsplanung in Großhandelsunternehmen

Series:

Hans-Ulrich Kummer

Das logistische Sortiments- und Distributionsmanagement hat in mittelfristigen Planungsrhythmen operationale Distributionsstrategien für eine Vielzahl heterogener Artikel zu formulieren und umzusetzen. Instrumentelle Unterstützung finden betriebliche Entscheidungsträger bei dieser Aufgabe durch den Einsatz flexibler Decision Support Systeme (DSS). Die Verknüpfung quantitativer Modelle, Methoden und Konzepte der Betriebswirtschaftslehre, der Managementwissenschaften und der Wirtschaftsinformatik zu Decision Support Systemen erleichtert in diesem Zusmmenhang die Lösung schlecht- und teilstrukturierter Probleme der Sortiments- und Distributionsplanung. Komplexe Einzel- und Globalmodelle scheiden hierbei aus, da sie vom Management i.d.R. nicht akzeptiert und angewendet werden. Erst im Mensch-Maschine-Dialog entfaltet sich durch den Einsatz wissenschaftlich fundierter Modelle und pragmatischer Methoden die volle Leistungsfähigkeit des Computersystems bei der innovativen Strategieentwicklung und strukturierten Systemanalyse. Der Beitrag der Arbeit liegt in der Konzipierung und prototypischen Entwicklung eines operationalen Decision Support Systems für die logistische Sortiments- und Distributionsplanung.
Aus dem Inhalt: Entscheidungsstrukturen - Komplexe und interdependente Entscheidungsprobleme des Sortiments- und Distributionsmanagements - Decision Support Systeme (DSS): Grundlegende Anforderungen und Einsatzmöglichkeiten - Konzipierung einer DSS-Grundstruktur - Entwicklung und Anwendung eines DSS-Prototypen.