Show Less
Restricted access

«Das Weib soll schweigen ...» (1. Kor. 14,34)

Beiträge zur linguistischen Frauenforschung

Series:

Britta Hufeisen

In dieser Zusammenstellung geht es um verschiedene Teilbereiche des Gesamtkomplexes Linguistische Frauenforschung der deutschen Sprache. Die Aufsätze - teilweise Semester- und Abschlußarbeiten - beschäftigen sich mit den folgenden Themen: zusammenfassende Darstellung der Forschung zur Feministischen Linguistik, die FL in den USA und der Linguistische Determinismus, Geschlechtsspezifischer Spracherwerb, Koedukation und geschlechtsspezifische Sprachvarietäten, nonverbale geschlechtsspezifische Charakteristika, geschlechtsspezifisches Argumentationsverhalten, die Belegung von «Frau» und «Weib» in historischen deutschen Wörterbüchern des 16. und 17. Jahrhunderts, Darstellung der Frau in Sprichwörtern.
Aus dem Inhalt: Feministische Linguistik in Deutschland und den USA - Geschlechtsspezifischer Spracherwerb - Koedukation und Sprachverhalten - Nonverbale geschlechtsspezifische Charakteristika - Geschlechtsspezifisches Argumentationsverhalten - Frau und Weib in historischen deutschen Wörterbüchern - Darstellung der Frau in Sprichwörtern.