Show Less
Restricted access

Conrad Haußmann (1857-1922)

Leben und Werk eines schwäbischen Liberalen

Series:

Karin Rabenstein-Kiermaier

Conrad Haußmanns Leben und Werk ist die Auseinandersetzung eines Liberalen mit der Wilhelminischen Ära und den frühen Jahren der Weimarer Republik. Von Beruf Anwalt, war er aber die meisten Jahre zugleich Politiker im Reichstag und Landtag. Im Mittelpunkt dieser Untersuchung steht der Zusammenhang von aktiver Politik und Journalismus sowie die Teilnahme am literarischen Leben als Anwalt der Freiheit in der Literatur. Haußmanns Werk wird unter literaturwissenschaftlicher und historischer Fragestellung betrachtet.
Aus dem Inhalt: Regelung der presserechtlichen Verfolgungen von «Simplicissimus» und «März» - Stationen in der Politik - Parlamentarisierung und Verfassung - Freundschaft mit H. Hesse.