Show Less
Restricted access

Management von Zeit- und Kapazitätsstrategien im Markt für DRAM-Speicherbauelemente

Series:

Heidemarie Honold

Die technologische Beherrschung der Mikroelektronik ist Schwerpunkt der Industriepolitik zukunftsorientierter Wirtschaftsnationen und unternehmensstrategische Zielsetzung weltweit operierender Elektronikkonzerne. Innerhalb der Schlüsseltechnologie Mikroelektronik nehmen DRAM-Speicherbauelemente die Rolle des «Technologietreibers» ein. Der Erwerb jeder neuen Technologiegeneration erfordert Investitionen in Milliardenhöhe, deren Rückgewinnung äußerst unsicher ist. Die marktimmanenten Risiken zwingen zu einer systematischen Planung der Teilnahmeentscheidung am DRAM-Markt. Ausgehend von Porters Konzept der Marktattraktivität werden in dieser Studie erfolgversprechende Wettbewerbsstrategien entwickelt und am Beispiel der 64-Megabit-DRAM-Generation mit Hilfe eines wettbewerbsorientierten Industriemodells einer quantitativen Bewertung unterzogen.
Aus dem Inhalt: Zukunftsinvestition Mikroelektronik - DRAM-Technologie als Unternehmensstrategie - Konzeption erfolgversprechender Wettbewerbsstrategien im DRAM-Markt - Entwicklung eines Industriemodells - Quantitative Bewertung alternativer Zeit- bzw. Technologie- und Kapazitätsstrategien am Beispiel der 64-Megabit-DRAM-Generation.