Show Less
Restricted access

Behinderte Jugendliche und ihr Übergang ins Erwerbs- und Erwachsenenleben

Ein OECD/CERI-Bericht- Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, im Auftrag des Bundesminister für Bildung und Wissenschaft

Series:

Wolfgang Mitter and Ulrich Schäfer

Während ihres Übergangs von der Schule ins Erwerbsleben sehen sich junge Menschen, die behindert sind, oftmals mit äußerst schwierigen Hindernissen konfrontiert. In diesem Buch werden die in den letzten Jahren entwickelten Mechanismen der «Begleitung» beschrieben. Dabei handelt es sich vor allem um Übergangsmaßnahmen, die auf den jeweiligen Einzelfall zugeschnitten sind. In Untersuchungen aus einzelnen OECD-Ländern werden konkrete Beispiele der Umsetzung solcher Konzepte vorgestellt. Dabei werden die spezifischen Merkmale der jeweiligen nationalen Ansätze deutlich.
Aus dem Inhalt: Ein Rahmenkonzept für den Übergang - Das Kurator-System in Dänemark - Die Verbindungsperson in Schweden - Begleitende Dienste in Frankreich - Individuelle Hilfspläne für Schwerbehinderte in Großbritannien - Fallmanagement in den USA.