Show Less
Restricted access

Der andere Dürrenmatt

Auf der Brücke zwischen zwei Welten

Series:

Veronique Brandner

Mythen und Symbole begleiten unser Leben. Die vorliegende Studie zeigt die andere Welt, die sich hinter Dürrenmatts Schriften verbirgt und lädt den Leser zu einer spannenden Entdeckung der mythischen und symbolischen Welt ein, die Teil unseres Wesens und unseres Lebens ist. Mythen und Symbole sind neue Denkanstöße; sie eröffnen andere Perspektiven und ermöglichen ein rein persönliches Denken. Der Reichtum, der nach einem Abstieg in die Tiefen von Dürrenmatts Schriften zu Tage gefördert wird, läßt Form und Inhalt der Texte unter einem neuen Licht schimmern und ermöglicht es, einen Teil des Schleiers zu lüften, der das Geheimnis der menschlichen Psyche bedeckt. Auf der Brücke zwischen Bewußtem und Unbewußtem, zwischen Wirklichkeit und Phantasie, zwischen Offenbarem und Verborgenem, wird die Interpretation zur Transkription der aus dem Unbewußten auftauchenden Bilder.
Aus dem Inhalt: Mythos des Ewigen Juden - Faustmythos - Labyrinth und Minotaurus - Der Anti-Mythos - Dürrenmatt und Dürer - Dürrenmatt und C.G. Jung - Initiation und Individuation - Die Suche nach Gott.