Show Less
Restricted access

Information über technische Risiken

Zur Rolle der fehlenden direkten Erfahrbarkeit von Risiken und den Effekten abstrakter und konkreter Informationen

Series:

Susanne Femers

Das Buch nimmt ein spezifisches Alltagsproblem der Information über technische Risiken zum Ausgangspunkt: Risiken sind nicht sinnlich erfahrbar. Daher ist es nicht leicht, über diese Risiken für Umwelt und Gesundheit zu informieren. Eine zentrale Frage lautet daher: Wie sind Risikoinformationen in der Regel beschaffen? Sind sie so abstrakt wie ihr Gegenstand oder stellen sie Abstraktes anschaulich und konkret dar? Eine weitere wichtige Frage bezieht sich auf die Wirkung solcher Informationen. Antworten auf diese Fragen werden im Rückgriff auf kognitionspsychologische Theorien gegeben. Dabei finden sowohl Ansätze der Lern- und Gedächtnisforschung als auch der Urteilspsychologie Berücksichtigung.
Aus dem Inhalt: Risiko und Erfahrbarkeit - Abstraktheit und Konkretheit verbaler und numerischer Information - Paivios duale Kodierungstheorie, Roschs Basisebenentheorie.