Show Less
Restricted access

Rollen und Räume

Anfragen an das Christentum in den Filmen Ingmar Bergmanns

Series:

Hans-Helmuth Schneider

Der Film als das große Massenkommunikationsmedium des 20. Jahrhunderts ist bis heute ein Stiefkind vieler Wissenschaften geblieben. Das vorliegende Buch stellt - erstmals im deutschen Sprachraum - eine Verhältnisbestimmung zwischen Theologie und Film her, die ein Gespräch der beiden Größen ermöglicht. Sein durch die Aufarbeitung u.a. der gängigen Film- und Erzähltheorien gewonnener mehrdimensionaler Ansatz wird dann auf ein konkretes Beispiel angewandt: auf das Filmwerk des schwedischen Regisseurs Ingmar Bergman. Vor allem aufgrund einer Analyse von Bergmans letztem großen Kinofilm, Fanny und Alexander (1981/82), werden die wichtigen Aussagen und Themen seines Schaffens entschlüsselt und in ihrer Bedeutung für die Theologie dargelegt und eingeordnet.
Aus dem Inhalt: Theologie und Kunst - Filmtheorien - Film und Theologie - Filmdramaturgie und Filmanalyse - Ingmar Bergman: Person und Werk - Internationale Berman-Literatur - Fanny und Alexander - Anfragen Bermans an das Christentum.