Show Less
Restricted access

Die Wandlung der Badekur zur Gesundheitsbildung im Kurort

Series:

Hanna Schäfers-Meyer

Unter dem Aspekt der Ganzheitsprämisse wird die Gesundheitserziehung bzw. -bildung im heutigen Kurwesen untersucht. Es werden die historischen und gegenwärtigen Erscheinungen ganzheitlicher Kurbehandlung in den verschiedenen Epochen des Badelebens dargestellt und kritisch beleuchtet im Hinblick auf die Einlösung der Ganzheitsprämisse. Primär anhand von Literaturstudien im Rückgriffauf die hermeneutische Methode hat sich die vorliegende Arbeit die Aufgabe gestellt, die der Gesundheitserziehung im Konzept unterstellte Durchschlagskraft näher zu betrachten, indem sie die Ganzheitsprämisse ernst nimmt und deren Einlösung auf den verschiedensten Ebenen überprüft: bezogen auf das Konzept der Betreuung im Kurort und bezogen auf dessen Anbindung an das spätere Alltagsleben der Kurenden.
Aus dem Inhalt: Badekuren in ihrer historischen Entwicklung: Vom Gesundheitsbad zum Kuraufenthalt - Neubeginn nach der Zäsur des Dreißigjährigen Krieges: Exklusivität der Badeorte - Rückbesinnung auf Natürlichkeit - Hydrotherapie als Gegenbewegung - Entwicklungstendenzen im heutigen Badeleben: Gesundheitserziehung zwischen Medizin und Psychologie.