Show Less
Restricted access

Eine kontrastive Studie über die Satzbaupläne des Deutschen und des Koreanischen

Series:

Gyung-Jae Jun

Bei der vorliegenden Arbeit handelt es sich um eine vergleichende Studie über die Satzbaupläne des Deutschen und des Koreanischen, die im Bereich der deutsch-koreanischen kontrastiven Untersuchungen eine Forschungslücke füllen soll. Dabei dienen das Satzbauplanmodell der Duden-Grammatik und das vom Verfasser erstellte koreanische Satzbauplanmodell als Ausgangspunkt für den Vergleich. Es werden hier auch in bezug auf drei grammatische Kategorien, nämlich Kasus, Objekt und Prädikat, wesentliche Unterschiede zwischen der deutschen und der koreanischen Sprache dargestellt.
Aus dem Inhalt: Satzbauplanmodelle des Deutschen und des Koreanischen - Kasus, Objekt und Prädikat - Satzbauplankomponenten und kategoriale Füllung derselben - Haupt- und Nebensatzbaupläne.