Show Less
Restricted access

Symbolon

Jahrbuch für Symbolforschung. Neue Folge, Bd. 11

Series:

Peter Gerlitz

«Die unserer Erfahrungswelt entliehenen Bilder, Chiffren, Symbole, dienen der Annäherung an ein Geheimnis, das sich jedem Begreifen entzieht, und vor dem jedes erklärende Reden sich selbst aufheben muss ... Alles in der Welt spiegelt und offenbart etwas vom Seinsgrund und verhüllt ihn zugleich». Diese Definition von Kaspar Hürlimann trifft auch auf die Vorträge der 30. und 31. Jahrestagung der Gesellschaft für wissenschaftliche Symbolforschung zu, die wir mit Symbolon Band 11 vorlegen.
Im ersten Themenkreis werden «Jenseitssymbole» auf ihren Sinngehalt untersucht, im zweiten Themenkreis wird das Phänomen der «Wegesymbolik» mit seinen weiten Verästelungen und interdisziplinären Facetten erörtert.
Aus dem Inhalt: E.X. Kennedy: Unsterblichkeit: Das Selbst als die postmortale Belohnung - O. Betz: Die Jenseitsfahrt und ihre Spuren im Volksmärchen - I. Clarus: Des Menschen und der Sonne Weg durch Nacht und Tod - H. Beck: Die Lebensetappen als Trinitätssymbol.