Show Less
Restricted access

Kirche als seelsorgerliche Gemeinschaft

Dietrich Bonhoeffers Seelsorgeverständnis im Kontext seiner bruderschaftlichen Ekklesiologie

Series:

Heinz Rüegger

Dietrich Bonhoeffer gehört zu denjenigen evangelischen Theologen, die am intensivsten über die Kirche nachgedacht haben. Und nicht nur nachgedacht. Sein Versuch, vom Finkenwalder Predigerseminar ausgehend bruderschaftliches Leben einzuüben, sollte verdeutlichen, worum es ihm ging: um das Konkretwerden von Kirche als seelsorgerlicher Gemeinschaft. Die vorliegende Arbeit zeichnet die Entwicklung von Bonhoeffers Seelsorgeverständnis nach und skizziert Grundzüge des in Finkenwalde initiierten bruderschaftlichen Lebens. Dabei wird erstmals Bonhoeffers Seelsorgekorrespondenz eingehend untersucht. Ueberlegungen zur bleibenden Relevanz des Bonhoefferschen Leitbilds von Kirche als seelsorgerlicher Gemeinschaft schliessen diese Arbeit ab.
Aus dem Inhalt: Seelsorge als Lebensvollzug der Sanctorum Communio - Grundzüge bruderschaftlichen Lebens - Bonhoeffers Seelsorgepraxis im Rahmen der Finkenwalder Bruderschaft - Die bleibende Relevanz des Leitbilds von Kirche als seelsorgerlicher Gemeinschaft.