Show Less
Restricted access

Aphasische Störungen der Schriftsprache im Spiegel der japanischen Zeichensysteme

Series:

Sabine Graap

Die Erforschung von erworbenen Störungen der Schriftsprache aus neurolinguistischer Perspektive ist in den vergangenen Jahren auf wachsendes Interesse gestoßen. Als besonders aufschlußreich haben sich dabei die Ergebnisse der japanischen Aphasieforschung erwiesen, da sie aus sprachsystematischen Gründen die Beobachtung von Dissoziationen zwischen verschiedenen Komponenten der zerebralen Informationsverarbeitung erlauben. Vor dem Hintergrund eines Modells ungestörten schriftsprachlichen Verarbeitens und im Kontext der neueren neurolinguistischen Fachliteratur wird ein Überblick über die Ergebnisse und Implikationen vermittelt, die sich aus der Erforschung von Störungen der Schriftsprache im Kontext der japanischen Zeichensysteme ergeben.
Aus dem Inhalt: Zerebrale Organisation von Sprache - Schriftsprache und Sprachsystem - Aphasische Störungen der Schriftsprache - Modelle schriftsprachlichen Verarbeitens - Japanische Aphasieforschung - Schlußfolgerungen für eine neuropsychologisch begründete Therapie.