Show Less
Restricted access

Gian Lorenzo Bernini

Gesammelte Beiträge zur Auslegung seiner Skulpturen

Series:

Rudolf Kuhn

Die hier gesammelten Beiträge gelten den Skulpturen des Gian Lorenzo Bernini (1598-1680), den vorbereitenden Zeichnungen und den durch die Skulpturen bestimmten und für sie gestalteten Orten. Das eine zentrale Moment der Erörterungen ist der religiöse Aspekt der Kunst des Bernini, seine Beziehung zu den Schriften des François de Sales, erstmals entdeckt, und Ignatius von Loyola, gründlich revidiert. Das zweite zentrale Moment ist die Kunst selbst, darunter Topoi wie die Dreiansichtigkeit der Skulpturen, erstmals entdeckt und beschrieben, der Stil und besonders die Komposition der Figuren und Gruppen. English Summary.
Aus dem Inhalt: Thema der Heiligengestalten - Thema der Mythologischen Gestalten - Berninis Ort in der religiösen Geistesgeschichte - Dreiansichtigkeit der Skulpturen - Aktdarstellung - Gewanddarstellung - Funktion der Nischen - Affekt, Leidenschaft, Pathos der Gestalten - Cornarokapelle, Strukturanalyse - Bezirk von St. Peter - Kapelle und Altar.