Show Less
Restricted access

Griechenland in der EPZ

Die Außenpolitik Griechenlands seit dem Beitritt in die EG unter besonderer Berücksichtigung seiner Teilnahme an der EPZ

Series:

Antonios Papantoniou and Universität Münster

Die vorliegende Studie analysiert die Außenpolitik Griechenlands seit dem EG-Beitritt. Dieser Beitritt geschah zu dem Zeitpunkt, an dem die Sozialisten unter Papandreou die Regierungsgeschäfte übernahmen. Die neuen Akzente Papandreous in der Außenpolitik und insbesondere in der Zypernfrage, im griechisch-türkischen Konflikt und in der Amerika-Politik werden vorgestellt und kritisch erörtert. Besondere Aufmerksamkeit wird den Stellungnahmen Griechenlands innerhalb der EPZ gewidmet, da Griechenland in den ersten Jahren seiner EG-Mitgliedschaft eine Außenseiterrolle gespielt hat. Hierbei nehmen die Integrationsschritte innerhalb der EG einen besonderen Stellenwert ein. In diesem Zusammenhang wird die Position Griechenlands in bezug auf diesen Integrationsprozeß analysiert und kritisch gewürdigt.
Aus dem Inhalt: Bestimmungsfaktoren der Außenpolitik - Die Außenpolitik der ND - Die Stellung der PASOK im politischen System Griechenlands - Der griechisch-türkische Konflikt - Die Amerikapolitik der PASOK-Regierung - Die Europapolitik der PASOK - Griechenland in der EPZ - Europäische Integrationsschritte und die Position Griechenlands.