Show Less
Restricted access

Carl Neumann

1860 bis 1934

Series:

Andrea Fink

Leben und Werk des Kunsthistorikers Carl Neumann (1860 - 1934) spiegeln ein Stück Zeit- und Wissenschaftsgeschichte. Seine Forschungsinteressen galten der zeitgenössischen Kunst, Rembrandt, Jacob Burckhardt und deutscher Spätgotik. Die Rembrandt-Publikationen als Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Tätigkeit trugen ihm den Ruf eines der seinerzeit bedeutendsten Rembrandt-Forscher ein. Die Entwicklung seiner kunsthistorischen Arbeit anhand seiner wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Aufzeichnungen wird in der vorliegenden Arbeit dokumentiert, die Bedeutung Neumanns für das Fach Kunstgeschichte und insbesondere seine Leistung in der Rembrandt-Forschung herausgearbeitet.
Aus dem Inhalt: Biographie von Carl Neumann - Neumann und die zeitgenössische Kunst - Rembrandt als Lebensaufgabe - Auseinandersetzung mit Person und Werk Jacob Burckhardts - Nationale oder internationale Kunst?