Show Less
Restricted access

Die Strigilis

Series:

Ellen Kotera-Feyer

Die Strigilis ist ein antikes Gerät zur Körperpflege. Mit ihm schabte sich der Grieche und Römer den Staub, Schweiß und Schmutz vom Körper. Eine systematische Untersuchung über dieses alltägliche Gerät und über die formale Entwicklung griechisch-römischer Strigilistypen existierte bislang nicht. Das Buch möchte helfen, dem beizukommen. Die Anwendung und Reinigung des Gerätes wird anhand von antiken bildlichen Beispielen dargestellt. Die Suche nach entsprechenden Gepflogenheiten in neuerer Zeit erscheint ebenso interessant wie die Frage nach der etymologischen Herkunft der entsprechenden Termini wie stlengis, xystra oder strigilis. Diese und ähnliche, z.T. sprachlich erweiterten Begriffe tauchen in den Werken der griechisch-lateinischen Autoren, in Inschriften und Papyri unterschiedlichen Gehaltes auf. Die entsprechenden Zeugnisse sind hier erstmalig nahezu vollständig berücksichtigt worden. Im Hauptteil der Arbeit werden Fundsituationen und Fundzusammenhänge regional vorgestellt und die Eigenart der jeweiligen Strigilis beschrieben. Es wird ein Bild über die Formengeschichte und Verbreitung der Strigilis in griechisch-römischer Zeit entworfen. Wir erfahren Wissenswertes über ihre Rolle als Weihegeschenk, Grabbeigabe und Siedlungsfund. Die archäologisch gesicherten Befunde erlauben, Theorien über die Entwicklung der Strigilis anzustellen und die Ursachen formaler Veränderungen darzustellen. Zum Schluß werden die Strigiles aufgeführt, die sich durch Inschriften, Verzierungen und Emblemata besonders auszeichnen.
Aus dem Inhalt: Gebrauch und Anwendung der Strigilis - Etymologie - Antike Schriftquellen: griechisch-lateinische Autoren und Inschriften, Papyri - Topographisch-chronologische Analyse: eine Bestandsaufnahme über Fundkontexte mit Strigilis(be)funden - Zur Chronologie griechisch-römischer Strigiles - Zum Material - Über die Erfindung und Entwicklung der Strigilis - Katalog: Griechisch-römische Strigiles mit Inschriften, Verzierungen, Reliefemblemata - Art und Weise - Herausragende Zierformen.