Show Less
Restricted access

Die Auswirkungen der Umwandlung von Kapitalgesellschaften auf die Rechtsverhältnisse zwischen der Gesellschaft und den Gesellschaftsorganen

Series:

Gernot Schmalz-Brüggemann and Universität Münster

In der Praxis wird den Auswirkungen der Umwandlung einer Kapitalgesellschaft auf die Rechtsverhältnisse der Gesellschaftsorgane zu wenig Beachtung geschenkt. Das kann zu langwierigen Rechtsstreitigkeiten zwischen der Gesellschaft und den bisherigen Organmitgliedern führen, wie Beispiele aus der jüngeren Rechtsprechung zeigen. In dieser Arbeit werden die Auswirkungen der Umwandlung auf die organisationsrechtliche und die dienstvertragliche Stellung von Mitgliedern der Geschäftsleitung und des Aufsichtsrates untersucht. Damit soll eine Hilfestellung gegeben werden, um Risiken bei der organisationsrechtlichen und vertraglichen Gestaltung von Umwandlungen zu vermeiden.
Aus dem Inhalt: Umwandlung einer Kapitalgesellschaft - Auswirkungen auf die Rechtsverhältnisse der Gesellschaftsorgane - Dienstvertragliche Stellung der Geschäftsleitung und des Aufsichtsrates.