Show Less
Restricted access

Leitfaden zu einer Inselpädagogik

Prolegomena zu einer Reform der Provinzschulen am Beispiel der ägäischen Inselschulen mit Ansätzen aus der Reformpädagogik

Series:

Maria Vaina

Die vorliegende Arbeit untersucht die Problematik der Provinzschulen in Griechenland. Die ägäischen Inseln werden als ein Beispiel für einen kultur-anthropologischen, geographisch-demographischen, geschichtlichen und schulpolitischen «Fall» auf der Suche nach seiner Entwicklung dargestellt. Diese umfassende Entwicklung ist mit der Erneuerung der Inselschule eng verbunden. Die kritische Darstellung der heutigen Schulwirklichkeit zeigt die Unelastizität und Überlastung der Bildungsprogramme und damit ihre Ineffizienz. Die Schulzentralisierung der kleinen Schulen stellt von allein keine Lösung dar. Neue Wege müssen gesucht werden, die die besondere Physiognomie der Inseln berücksichtigen. Für die Planung einer Landschulreform liefert diese Arbeit einen wichtigen Beitrag.
Aus dem Inhalt: Kulturanthropologische Studien über die Inselwelt der Ägäis - Erziehung und Tourismus - Ansätze aus der deutschen Reformpädagogik für eine Reform der Dorfschulen Griechenlands - Die Inselschule der Zukunft.