Show Less
Restricted access

Der Mathematikunterricht im Übergang von der Grundschule zum Gymnasium

Eine analytisch-vergleichende Untersuchung der griechischen und deutschen mathematischen Lehrpläne und Mathematikbücher

Series:

Konstantinos Vainas

Die Untersuchung des Übergangs der Schüler vom Primar- zum Sekundarbereich der Erziehung vom Gesichtspunkt des Mathematikunterrichts ist das Hauptziel des Buches. Dieser Übergang wird im deutschen und im griechischen Schulsystem vergleichend untersucht. Die analytische Darstellung der Hauptströmungen und die Tendenzen der griechischen Mathematikdidaktik sind ein wichtiger Teil der Arbeit. Es folgt der analytische Vergleich der deutschen und griechischen mathematischen Lehrpläne und Mathematikbücher nach Klassen in der Phase des Übergangs. Parallel zu dem horizontalen Vergleich werden die Mathematikbücher vertikal nach dem Aufbau der Begriffsbildungen Flächeninhalt und Variable verglichen. Die Schlußbemerkung zielt sowohl auf eine Minderung der Schwierigkeiten der Schüler beim Übergang von der Grundschule zum Gymnasium als auch auf eine Optimierung der griechischen mathematischen Erziehung.
Aus dem Inhalt: Analyse der Mathematikdidaktik in Griechenland - Die deutschen und griechischen mathematischen Lehrpläne und Schulbücher im Vergleich - Allgemeine Bemerkungen zur Begriffsbildung im Mathematikunterricht - Analyse der Begriffsaufbaumethodik von Flächeninhalt und Variable.