Show Less
Restricted access

Die Vita Angeli Geraldini des Antonio Geraldini

Biographie eines Kurienbischofs und Diplomaten des Quattrocento.- Text und Untersuchungen

Series:

Hartmut Peter

Die Arbeit legt die «Vita Angeli Geraldini episcopi Suessani», verfaßt 1470 von Antonio Geraldini, in einer kritischen Edition vor, versehen mit einer Einleitung und kommentierenden Anmerkungen. - Die Vita Angeli Geraldini wird insbesondere darauf untersucht, welche Aussageelemente der Biographik sie enthält. So wird auch der Bestand von Motiven und Sequenzen der Lebensbeschreibung vorgestellt, der mit Zitaten und Anklängen aus der Antike gestaltet und nach Mustern und mit Formeln gearbeitet ist, wie sie in der Literatur der Renaissance verbreitet sind. - Die Vita Geraldini erweist sich als einmaliges Erzeugnis der italienischen Renaissancebiographik, da sie die Individualdarstellung des Bischofs von Sessa mit der rühmenden Porträtierung seiner Angehörigen verbindet.
Aus dem Inhalt: Kritische Edition der «Vita Angeli Geraldini episcopi Suessani» von Antonio Geraldini (1470) mit Einleitung und kommentierenden Anmerkungen - Untersuchungen über den Bezug der Vita Geraldini zur biographischen Tradition und Darstellungsweise in Antike und Renaissance.