Show Less
Restricted access

Umweltzeichen im Spannungsfeld zwischen Konsumenten und Unternehmen

Series:

Gabriele Wendorf

Die Arbeit liefert eine informationsökonomische Analyse von umweltbewußtem Konsumentenverhalten und umweltorientierten Wettbewerbsstrategien. Durch eine Kombination von umweltökonomischen, wettbewerbstheoretischen und Marketingmodellen können bestehende Lücken der ökonomischen Forschung geschlossen werden. Unter Berücksichtigung des Umweltbewußtseins und der entscheidungsbeeinflussenden Transaktionskosten werden die Gewinn- bzw. Nutzenanreize auf Konsumenten- und Unternehmensseite untersucht. Auf der Grundlage der sich hieraus ableitenden Erkenntnisse wird die Wirkungsweise von Umweltzeichen am Beispiel des Blauen Umweltengels und der Testurteile von Stiftung Warentest analysiert.
Aus dem Inhalt: Umweltbewußtes Konsumentenverhalten - Informationsstrategie - Transaktionskosten - Umweltorientierte Wettbewerbsstrategien - Wettbewerbsvorteile durch Reputation - Blauer Umweltengel - Stiftung Warentest.