Show Less
Restricted access

Rechtsfragen der beschränkten Steuerpflicht

Dargestellt anhand der Besteuerung gewerblich tätiger beschränkt steuerpflichtiger Künstler, Sportler und Artisten

Series:

Andreas Schrettl

Die vorliegende Arbeit hat es sich zum Ziel gesetzt, Rechtsfragen der beschränkten Steuerpflicht anhand der Einkommensbesteuerung beschränkt steuerpflichtiger Sportler, Artisten und Künstler zu untersuchen. Ein Hauptaugenmerk wird hierbei auf die mit Wirkung zum 01.01.1986 in das Einkommensteuergesetz eingefügte Vorschrift des 49 Abs. 1 Nr. 2 lit d) EStG gelegt. Neben den grundlegenden völkerrechtlichen Aspekten werden auch die Auswirkungen sämtlicher von der Bundesrepublik Deutschland abgeschlossener Doppelbesteuerungsabkommen eingehend berücksichtigt.
Aus dem Inhalt: Besteuerungshoheit und beschränkte Steuerpflicht - Die Neuregelung des 49 Abs. 1 Nr. 2 lit. d) EStG im Rahmen des 49 Abs. 1 EStG - Feldbestimmung des 49 Abs. 1 Nr. 2 lit. d) EStG - Der Einfluß der Doppelbesteuerungsabkommen.