Show Less
Restricted access

Auditive Aspekte der Bewegungsbeobachtung

Dargestellt am Beispiel des Dreisprungs

Series:

Joachim Bauer

Bewegungsbeobachtung im Sport bedeutet bisher ausschließlich die zielgerichtete Wahrnehmung einer sportlichen Bewegung mit Hilfe des visuellen Systems. Die vorliegende Arbeit will auf die Möglichkeiten einer «auditiven Bewegungsbeobachtung» unter Einbezug des Gehörs hinweisen. Ziel dieses bimodalen Konzepts ist die Optimierung der Bewegungsbeobachtung. Erfahrungen mit «auditivem Feedback» zeigt eine Einzelfallstudie mit einem blinden Weitspringer auf. Basierend auf einer Frequenzanalyse wird ein auditives Meßverfahren für Stütz- und Flugzeiten von Dreispringern vorgestellt. Die Ergebnisse einer Befragung von Laien und Spezialisten zu einer Videopräsentation von Dreisprüngen unterstreicht die Notwendigkeit einer Schulung der Beobachtungsfertigkeiten.
Aus dem Inhalt: Bewegungsbeobachtung - Blindensport - Auditives Feedback - Flug- und Stützdauerbestimmung beim Dreisprung - Bimodale Bewegungsbeobachtung - Wahrnehmungspsychologie auditiver Bewegungsbeobachtung.