Show Less
Restricted access

Der rechtliche Rahmen für Assoziierungen der Europäischen Gemeinschaft

vor dem aktuellen Hintergrund der Annäherungs- und Mitgliedschaftswünsche der mittel- und osteuropäischen Staaten

Series:

Cordula Schön

Die Umwälzungen im ehemaligen Ostblock haben dazu geführt, daß vermehrt mittel- und osteuropäische Staaten eine Annäherung oder sogar den Beitritt zur EG anstreben. Das Buch versucht zu klären, inwieweit die Assoziierung gemäß Artikel 238 EWGV eine Antwort auf diese Bestrebungen sein kann. Unter Bezugnahme auf die Rechtsprechung des EuGH wird mit Hilfe gemeinschaftsrechtlicher Auslegungsmethoden der rechtliche Rahmen der Assoziierung bestimmt. Aus rechtspolitischer Sicht wird erörtert, daß der heutige Rahmen der Assoziierung nicht ausreicht, um eine sowohl für die EG als auch für die mittel- und osteuropäischen Staaten zufriedenstellende Lösung zu finden und daher eine mitgliedschaftliche Assoziierung im EWGV eingerichtet werden müßte.
Aus dem Inhalt: Nichtmitgliedschaftliche Assoziierung - Europa-Abkommen - Europäischer Wirtschaftsraum.