Show Less
Restricted access

Das Stundenbuch «Rom, Biblioteca Vaticana, Ms. Pal. lat. 537» und verwandte Handschriften

Studien zur englischen Buchmalerei 1330-1370

Series:

Wolfgang Metzger

Die englische Buchmalerei des 14. Jahrhunderts bietet der Forschung immer noch ein sehr unübersichtliches Bild; wesentliche Teile der Entwicklung bleiben zu erhellen. Die vorliegende Untersuchung leistet hierzu einen Beitrag, indem eine Gruppe von Werken stilistisch wie kodikologisch analysiert und chronologisch geordnet wird. Entgegen früherer Forschungsmeinung läßt sich so eine kontinuierliche Entwicklung über die Jahrhundertmitte feststellen. Die Rezeption italienischer und französischer Vorbilder, Organisation und Lokalisierung der Werkstätten sowie neue Beobachtungen zu zentralen Werken wie St. Omer- Queen Mary- und Fitzwarin-Psalter, bilden weitere Schwerpunkte der Untersuchung. Ein ausführlicher Anhang mit Katalogteil erschließt die wesentlichen Informationen.
Aus dem Inhalt: Ms. Pal. lat. 537 - Beschreibung, Ikonographie, Überlieferung - Die «Vaticanus-Gruppe» - Händescheidung und Chronologie - Zur Datierung des St. Omer- und des Fitzwarin-Psalters - Ein französisches Vorbild des Queen Mary-Meisters.