Show Less
Restricted access

Laienkommunikation

Vertikalitätsuntersuchungen zu medizinischen Experten-Laien-Kommunikationen

Series:

Albert Busch and Universität Münster

Laie und Experte, Patient und Arzt sind durch eine Sprach- und Wissenskluft voneinander getrennt. Die Perspektiven auf dieselbe Sache sind ebenso verschieden wie die zugehörige Sprache. Obwohl sie einander oft nicht verstehen, müssen Arzt und Patient zusammenarbeiten. In der Aufklärung vor Operationen stellen sich der Verständigung dazu noch situative Faktoren in den Weg. Kann in dieser Situation die Verständigung durch eine unterstützende Textsorte verbessert werden? Um dies zu klären, werden in der vorliegenden Untersuchung die Wirkungen der Textsorte 'Aufklärungsbogen' untersucht. Die Ergebnisse: geringer Wissenszuwachs trotz guter Verständlichkeit; keine Überwindung der fachexternen Wissenskluft, aber beruhigende Wirkung.
Aus dem Inhalt: Präoperative Aufklärung: aus der Sicht des Patienten / aus der Sicht des Arztes - Funktionsmerkmale der Textsorte 'Aufklärungsbogen in der Stufenaufklärung nach Weißauer' - Wissensdifferenzen, sozial-emotionale Spezifik und Ausdrucksvariation.