Show Less
Restricted access

Job oder Beruf?

Soziale Schicht, Berufstätigkeit und motivationale Persönlichkeitsmerkmale bei jugendlichen Berufsanfängern

Series:

Sebastian Bamberg

In der vorliegenden Arbeit wird die Interaktion zwischen der beruflichen Ausbildung und der Weiterentwicklung von Persönlichkeitsmerkmalen wie «Kontrollüberzeugungen», «beruflichem Selbstwertgefühl», «beruflicher Zukunftserwartung» sowie «beruflichen Wertorientierungen» bei jugendlichen Berufsanfängern untersucht. Dazu werden bisher unverbundene theoretische Ansätze aus der Arbeits-, Motivations- und Differentiellen Psychologie sowie der soziologischen Sozialisationsforschung integriert. Bei der anschließenden empirischen Überprüfung von aus dieser theoretischen Rahmenkonzeption abgeleiteten Hypothesen werden neue methodisch-statische Verfahren wie Facettentheorie und LISREL eingesetzt.
Aus dem Inhalt: Kognitive Motivationstheorien - Funktionalistische Ansätze der Sozialisationsforschung - Valenz- und Erwartungsüberzeugungen als stabile Persönlichkeitsmerkmale - Facettentheoretische Ansätze zur Konstruktvalidierung und Skalenkonstruktion - Kausalanalyse mit LISREL.