Show Less
Restricted access

Frühkatholizismus

Zur Methodologie einer kritischen Debatte

Series:

Norbert Nagler

Der Begriff «Frühkatholizismus» wurde im Lauf der Forschungsgeschichte inhaltlich sehr unterschiedlich gebraucht. In dieser schillernden Chiffre konvergieren systematische, exegetische und historische Sachverhalte, Fragestellungen und Interessen. Übereinstimmung besteht allenfalls in der Einschätzung, daß der Begriff eine bestimmte Epoche der frühchristlichen Geschichte kennzeichnet. Diese Studie überprüft die kontroverse Forschungsgeschichte aus historischer Perspektive und analysiert, wo der Begriff «Frühkatholizismus» als Kategorie historischer Beschreibung, wo als Kategorie theologischer Wertung benutzt wurde. Ziel der Untersuchung ist es, einen theologisch-tendenziösen Gebrauch der Chiffre durch die historische Perspektive aufzuklären, um zukünftig eine versachlichte Rede von «Frühkatholizismus» zu ermöglichen.
Aus dem Inhalt: «Frühkatholizismus»: ein komplexes Thema - Die historischen Kennzeichen - Die Diskussion des 19. Jahrhunderts - Die neuere Diskussion in biblischer und systematischer Theologie - Der Neuansatz durch E. Troeltsch - Auf dem Weg zu einer neuen Methodologie - Die historische Perspektive.