Show Less
Restricted access

Markteintrittsbarrieren auf dem deregulierten US-amerikanischen Luftverkehrsmarkt - Schlußfolgerungen für die Luftverkehrspolitik der Europäischen Gemeinschaft

Series:

Henning Krahn

Seit der Deregulierung des US-amerikanischen Luftverkehrs im Jahre 1978 reißt die Diskussion über diskriminierende Verhaltensweisen der alteingesessenen Airlines gegenüber den aktuellen bzw. potentiellen Konkurrenten nicht ab. Im Hinblick darauf analysiert die vorliegende Arbeit die nach Art, Umfang und Wirkung oft sehr unterschiedlichen Markteintrittsbarrieren auf dem US-Markt. Hierbei wird unter anderem die These, der Luftverkehr sei ein angreifbarer Markt, kritisch überprüft. Anhand der dort gefundenen Ergebnisse, werden dann die bisherigen und zukünftigen Schritte der europäischen Luftverkehrspolitik dargestellt und bewertet. Abschließend wird ein Ausblick über die mögliche Entwicklung des EG-Luftverkehrs gegeben.
Aus dem Inhalt: Markteintrittsbarrieren auf dem US-Luftverkehrsmarkt - Beseitigung von Engpässen im Luftverkehrssystem - Die Theorie der «contestable markets» - Deregulierung des US-Luftverkehrs - Die Luftverkehrspolitik der EG.