Show Less
Restricted access

Arbeitsrecht im Multinationalen Unternehmen

Ein Beitrag zu den Arbeitsbeziehungen im Multinationalen Unternehmen, dargestellt am Individual- und Kollektivarbeitsrecht der Bundesrepublik Deutschland unter Berücksichtigung des EG-Arbeitsrechts

Series:

Gisbert Eser

Die Multinationalen Unternehmen (MNU) sind zu einem bedeutenden Faktor und Akteur der Weltwirtschaft geworden. Aufgrund der zunehmenden grenzüberschreitenden Arbeitsbeziehungen in diesen Unternehmen erscheint es notwendig, die dadurch aufgeworfenen Fragen grenzüberschreitender Arbeitsverhältnisse in MNU einer rechtlichen Analyse zuzuführen. Ausgehend von der Konzernrechtsnatur der MNU stellt sich zwangsläufig die Erörterung der Problematik eines Konzernarbeitsrechts. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen das Recht der Kündigung von Arbeitsverhältnissen bei grenzüberschreitenden Sachverhalten sowie die Arbeitnehmermitbestimmung in MNU. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Darstellung der Harmonisierung der Arbeitnehmerschutzrechte innerhalb der EG. Diskutiert wird deren Einfluß auf die Arbeitsbeziehungen in den MNU unter Einbeziehung der Diskussion einer europaweiten Regelung der Unternehmensmitbestimmung im Statut für eine europäische Aktiengesellschaft.
Aus dem Inhalt: Multinationale Unternehmen - Begriff, Definition, Abgrenzung - Konzernarbeitsrecht - Konzernbezogener Arbeitnehmerschutz - Arbeitsverhältnisse mit Auslandsberührung - Euro-Betriebsräte - Euro-AG - Euro-Multis - Joint Ventures - Konzernbetriebsrat - Konzernweiter Weiterbeschäftigungsanspruch - Ein- und Ausstrahlung.