Show Less
Restricted access

Urgeschichte - Ethologie - Ideologie

Ausgewählte Beiträge aus vierzigjähriger Schaffenszeit- 1950-1990

Series:

Hermann Behrens

Die in diesem Band wiedergegebenen Forschungsergebnisse konzentrieren sich auf das Saale-Gebiet, das zu den fundreichsten Landschaften in Europa gehört. Unter den Ausgrabungen des Autors sind an herausragenden Ergebnissen zu nennen ein prachtvoll verziertes Steinkammergrab der Jungsteinzeit, ein großes Befestigungssystem der Trichterbecherkultur und ein kultisches Ringsystem vom Charakter des englischen Woodhenge. Aus seiner Spezialisierung auf das Neolithikum (5500-1700 v. Chr.) erwuchs neben anderen wichtigen Publikationen das Standardwerk über «Die Jungsteinzeit im Mittelelbe-Saale-Gebiet». Seine Forschungen dehnte der Autor auf die Entstehung des menschlichen Sozialverhaltens in der Altsteinzeit aus. Während seiner Tätigkeit in der früheren DDR geriet der Autor unter den Druck ideologischer Reglementierung, was seinen Niederschlag in dem Kapitel «Urgeschichtsforschung und Ideologie» fand. Die Publikation widerspiegelt gleichzeitig Forschungsgeschichte.
Aus dem Inhalt: Urgeschichte und Urgeschichtswissenschaft - Archäologie als Erfahrung und Theorie - Urgeschichtswissenschaft und Verhaltensforschung (Ethologie) - Urgeschichtsforschung und Ideologie.