Show Less
Restricted access

Der Briefwechsel von Jakob Burckhardt und Paul Heyse

Jakob Burckhardt and Paul Heye

Paul Heyse (1830-1914) hat sein ganzes Leben hindurch sein wahres Talent zur Freundschaft bewahrt, und er hat sich auch öffentlich gerne zu seinen Freunden bekannt. Jakob Burckhardts (1818-1897), dem er 1847 in Berlin zuerst begegnet war, gedachte er in der Rückschau auf seine Jugend mit besonderer Wärme und Treue indem er ihm 1860 das «Italienische Liederbuch» widmete. In den Briefen offenbart sich ihre manchmal gegensätzliche und doch wieder harmonisierende Eigenart, ihre gegenseitige Beeinflussung und Ergänzung. Der Leser erfährt durch die unmittelbare und ungezwungene Aussprache vielseitige Anregung, starke Erweiterung und Vertiefung von geistiger Anschauung.