Show Less
Restricted access

Die Strafbarkeit des Ladendiebstahls

Ein Beispiel für die Schwierigkeit der Grenzbestimmung des Strafrechts

Series:

Eckart Lang

Wie die Polizeiliche Kriminalstatistik und Beispiele in der Fachpresse und allgemeinen Presse zeigen, ist der Ladendiebstahl nach wie vor ein erhebliches Phänomen. Neben betriebswirtschaftlichen Problemen für den betroffenen Handel kommt dem aus Ladendiebstählen resultierenden Gesamtschaden auch eine volkswirtschaftliche Dimension zu. Am Beispiel der Abgrenzung von Kriminalunrecht und Ordnungsunrecht will die Arbeit aufzeigen, daß auch der kleinste Diebstahl vom Wesen her, wegen seiner sozialethischen Verwerflichkeit, etwas grundlegend anderes ist als eine Ordnungswidrigkeit und daher weiterhin als Kriminaldelikt einzustufen ist.
Aus dem Inhalt: Kriminalstatistik und öffentliche Meinung - Gesetzliche Regelung - Einstiegsdelikt - Wohlstandsdelikt - Sozialschädlichkeit - Abgrenzung zur Ordnungswidrigkeit - Rechtsfolge - Sozialethische Verwerflichkeit - Eigentumsordnung.