Show Less
Restricted access

Schmerz- und Streßbewältigung in der kognitiven Verhaltenstherapie chronischer muskuloskelettaler Schmerzen

Series:

Sonja Schneeberg-Kirchner

Bei chronischen Schmerzen haben sich komplexe kognitiv-verhaltenstherapeutische Behandlungsprogramme als erfolgreich bewährt. In der vorliegenden Arbeit wird die Wirksamkeit einzelner Elemente eines solchen Behandlungsprogramms untersucht, und zwar speziell, inwieweit die Einbeziehung eines Streßbewältigungstrainings den Behandlungserfolg erhöht. 36 Patienten mit chronischen Schmerzen im Bewegungsapparat nahmen an je einer von zwei Bedingungen eines ambulanten Gruppenprogramms teil. Die Förderung der Streßbewältigungskompetenz - zusätzlich zu Strategien der Schmerzbewältigung - führt nicht zu besseren, wohl aber qualitativ anderen Behandlungsresultaten: nämlich einem verstärkt aktiven Schmerbewältigungsstil und damit einhergehend einer Abnahme schmerzbedingter Beeinträchtigung.
Aus dem Inhalt: Kognitive Verhaltenstherapie - Chronischer Schmerz im Bewegungsapparat - Weichteilrheumatismus - Schmerzbewältigung - Streßbewältigung - Therapieevaluation.